Ästhetik der Simulation: Formen des Produktionsdenkens im by Claus A Scheier

By Claus A Scheier

Im Zentrum der konzis und subtil aufgefächerten Analysen steht die Bedeutung Richard Wagners: Es ist das paradoxe Ereignis der "Erlösung", das von Wagner auf nicht länger metaphysische Weise vorgestellt, d. h. technisch reproduziert wird. Das Produkt ist das Ding als Kunstwerk. Dies prekäre Ding, das, zuletzt als "Bühnenweihfestspiel", wie jedes authentische moderne Kunstwerk die Bestimmung hat, zugleich Ware zu sein und sich als Ware zu negieren, ist "despotisch" auch darin, daß es in dieser Negation seinen Warencharakter gleichsam potenziert wiederherstellt, insofern es wohl vom Welt-Schmerz "erlöst", aber eben dinghaft, d. h. so vergessenmachend wie die unmittelbare Ware selbst, die sich nur den Umweg über den Schmerz erspart. Insofern ist es richtig zu sagen, daß mit dem Wagnerschen Kunstwerk die Kunstreligion der Moderne, die von Anfang an die Sucht und Suche nach der "Schönheit", dem "Sublimen" usw. struggle, absolut wird, und das meint hier: das Wagnerische Kunstwerk ist die sublimierte Utopie.

Show description

Read Online or Download Ästhetik der Simulation: Formen des Produktionsdenkens im 19. Jahrhundert (Topos Poietikos) (German Edition) PDF

Similar aesthetics books

Dramatizing the Political: Deleuze and Guattari

This is often an in-depth research of dramatization as process within the paintings of Deleuze and Guattari. It presents an account of the worth of this system for the research of the political with specific emphasis at the dating among politics and art.

Renunciation: Acts of Abandonment by Writers, Philosophers, and Artists

Renunciation as an inventive strength is the animating thought at the back of Ross Posnock’s new e-book. taking on acts of abandonment, rejection, and refusal that experience lengthy baffled critics, he exhibits how renunciation has reframed the connection of writers, philosophers, and artists to society in efficient and unpredictable methods.

Sensible Life: A Micro-ontology of the Image (Commonalities)

We love to visualize ourselves as rational beings who imagine and communicate, but to dwell ability initially to appear, flavor, consider, or odor the realm round us. yet sensibility isn't just a school: we're brilliant gadgets either to ourselves and to others, and our lifestyles is thru and during a wise lifestyles.

Nietzsche und Wagner: Perspektiven ihrer Auseinandersetzung (German Edition)

Der Band behandelt die kulturphilosophische, ästhetische und politische Auseinandersetzung zwischen Nietzsche und Wagner, ihre widersprüchliche Beziehung von der anfänglichen Verehrung Wagners durch Nietzsche bis zum Bruch und seinen Folgen. Die Perspektive des Bruches bestimmt die Kulturkritik: Wagner als kongenialer Ausdruck der Moderne, Nietzsche als deren konsequenter Aufklärer.

Additional info for Ästhetik der Simulation: Formen des Produktionsdenkens im 19. Jahrhundert (Topos Poietikos) (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 20 votes

Categories: Aesthetics